Vanillekuchen

Zutaten für 6 Portionen

2 TL Backpulver
160 g Butter
3 Stk Eier
1 Bch Mehl – 1 Becher oder 200g
0.5 Bch Milch – 1 Becher oder 200ml
3 Pk Vanillezucker
1 Bch Zucker – 1 Becher oder 200g

Zubereitung

Für den Vanillekuchen die zimmerwarme Butter, mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Backpulver in einer Schüssel cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und weiter schlagen. Zuletzt Milch und Mehl unterrühren.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Anschliessend die Masse in eine gefettete Kastenform füllen und im Backofen bei 190 Grad etwa 30 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen den Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept:
Für einen intensiveren Geschmack kann man für den Vanillekuchen auch noch extra Vanillearoma oder das Mark einer echten Vanilleschote hinzufügen. Der Kuchen ist auch als “Becherkuchen” bekannt, da ein Becher (eine Tasse) für die Zutaten Milch, Mehl und Zucker genommen wird und dadurch diese 3 Zutaten in gleichen Teilen den Rührteig bilden. Wer keine Waage zur Verfügung hat, kann somit ohne abwiegen einen Kuchen backen

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply