Saftiger Low Carb Schoko-Vanille-Quarkkuchen

Der Schoko-Vanille-Quarkkuchen überzeugt mit seiner Saftigkeit und den feinen Aromen. Mit diesem Low-Carb-Rezept überraschen Sie garantiert Ihren Besuch.

Zutaten

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

Für die Schokomasse:

  • 4 Eier
  • 80 Gramm Xylit
  • 40 ml Milch
  • 100 Gramm Mandelmehl
  • 1 Packung Weinstein Backpulver
  • 2 EL Kakao doppelt entölt

Für die Quarkmasse:

  • 600 Gramm Quark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Eier
  • 35 Gramm Low-Carb-Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Xylit

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Für die Schokomasse die Eier mit dem Xylit schaumig schlagen und die Milch unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Das Mandelmehl, das Backpulver und den Kakao gut einarbeiten.
  2. Die Hälfte der Masse in eine mit Backpapier ausgelegte runde Springform mit einem Durchmesser von 24 cm füllen.
  3. Für die Quarkmasse alle Zutaten gut verrühren und auf der Schokomasse verteilen. Die helle Masse eher mittig und nicht am Rand verteilen.
  4. Mit der restlichen dunklen Masse in Gitterform bedecken. Der Rand sollte mit dunkler Masse ausgefüllt werden.
  5. Das Backrohr auf 160° Celsius vorheizen und den Kuchen bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 50 Minuten backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, anschneiden und genießen.

Tipp: Servieren Sie diesen Kuchen immer frisch aus dem Kühlschrank. So schmeckt er am besten.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar