Tarte Tatin Rezept

Französische karamellisierte Apfeltarte ‘verkehrt herum’

Backzeit: ca. 
Kalorien pro Stück Tarte Tatin ca. 230 cal

 

Die Tarte Tatin ist ein traditioneller französischer Apfelkuchen, der “kopfüber” gebacken wird. Dazu benötigen Sie eineTarte Tatin Backform oder eine backofengeeignete Pfanne (also ohne Kunststoffgriff). In der Pfanne wird der Zucker karamellisiert und dann im Karamell die Äpfel gedünstet. Darauf kommt ein Mürbeteig und dann wird die Tarte Tatin im Ofen gebacken. Vor dem Servieren wird die Tarte Tatin gewendet, so dass die karamellisierten Äpfel oben liegen. Die Tarte Tatin schmeckt am besten noch warm mit Vanilleeis und etwas Schlagsahne.

Zutaten für die Tarte Tatin:

  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tl Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • Für den Tarte Tatin Belag:
  • ca. 5-6 Äpfel, gute Backäpfel sind zum Beispiel Elstar, Boskop, Gravensteiner, Idared
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1/2 Tl Zimt

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar