Low Carb Schokorolle mit Sahnefüllung

Die Schokorolle mit Sahnefüllung ist eine wunderbare Süßspeise zum Kaffee am Nachmittag. Dieses Low-Carb-Rezept ist einfach in der Zubereitung und ganz groß im Geschmack.

Zutaten

Zutaten für eine Rolle mit etwa 10 Stück
Für den Teig:

  • 8 Eier
  • 200 Gramm Xylit
  • 150 Gramm Haselnussmehl
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 5 EL warmer Kaffee
  • 4 EL Kakao doppelt entölt
  • 1 kleine Prise Steinsalz

Für die Creme:

  • 100 Gramm Mascarpone
  • 100 Gramm Puderxylit
  • 250 ml Sahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • etwas Vanille-Aroma
  • Kakao zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

Für den Teig die Eier mit dem Xylit schaumig schlagen und Haselnussmehl, Guarkernmehl, Kaffee, Kakao und Salz einarbeiten. Für 5 Minuten gut weiterschlagen.
Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen. Das Backrohr auf 160° Celsius vorheizen und den Boden bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 30 Minuten backen.
Ein Küchenhandtuch anfeuchten, auf den Kuchen legen und samt dem Küchentuch einrollen. Gut auskühlen lassen.
Für die Creme die Mascarpone mit dem Puderxylit glatt rühren. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanille steif schlagen. Unter die Mascarpone heben.
Den Boden aufrollen, Handtuch wegnehmen und mit der Creme bestreichen. Erneut einrollen, mit Kakao bestreuen und für eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
Die Rolle anschneiden, servieren und genießen.
Tipp: Se können die Rolle auch umgekehrt zubereiten. Den Kakao können Sie entweder in den Teig oder die Creme mischen. So entsteht entweder eine dunkle Rolle mit heller Creme oder eine helle Rolle mit verführerisch dunkler Creme.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar