Himmlische Mohn-Eierlikörtorte mit Mascarpone

Zubereitungszeit:

ca. 1 Std. ohne Wartezeit (zzgl. Backzeit: ca. 25 Min.)

Und so wird’s gemacht

1. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße und 3 EL kaltes Wasser sehr steif schlagen. Zucker und Vanillezucker zum Schluss unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. 50 g Mohn und Zitronenschale unterziehen.

2. Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) füllen und glatt streichen. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Biskuit in der Form etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

3. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, 200 ml Eierlikör und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 4 EL Mascarpone-Creme einrühren, dann unter die restliche Creme rühren. Creme kurz kalt stellen. 250 g der Sahne steif schlagen und unter die gelierende Creme ziehen.

4. Biskuit waagerecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Creme auf dem Boden verteilen, mit oberem Boden bedecken. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

5. Tortenring entfernen. Für die Verzierung restliche Sahne steif schlagen und Torte rundum damit einstreichen, dabei die Sahne auf der Oberfläche “wolkenartig” verstreichen. 2 EL Mohn an den Rand der Torte streuen, 4 EL Eierlikör auf der Oberfläche verteilen.

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply