Dringende Warnung der Feuerwehr: Die 1 Sache, die Sie nie mit einem Verlängerungskabel tun sollten!

Um zu verstehen, wie viel Strom Ihre Steckdosenleiste aufnehmen kann, müssen Sie die Spannung jedes Ihrer Geräte überprüfen. Es gibt jedoch ein gemeinsames Haushaltsgerät, das ein größeres Risiko darstellt als andere.

Wikimedia Commons

Wenn es draußen kalt ist, drehen die meisten von uns die Heizung auf. Aber wenn das nicht genug ist, ist ein elektrisches Heizgerät in der Regel die Lösung für viele. Sie sind kompakt, tragbar und können einen Raum relativ schnell aufheizen.

Aber sie heizen nicht nur Ihr Zimmer auf, sondern sorgen auch dafür, dass Ihr Stromkabel überlastet wird. Selbst wenn das Heizgerät das Einzige ist, was Sie in Ihre Steckdosenleiste gesteckt haben, ist dies ein Risiko.

Der Umatilla County Fire District schrieb folgende Warnung auf Facebook:

„Das Wetter wird kälter, und die Leute ziehen ihre Heizstrahler heraus. Wir wollten Sie nur daran erinnern, dass Sie NIEMALS eine Heizung in eine Steckdosenleiste stecken sollten. Diese Geräte sind nicht für den hohen Stromfluss ausgelegt, der für eine Raumheizung benötigt wird, und können aufgrund des zusätzlichen Energieflusses überhitzen oder sogar Feuer fangen. Bitte teilen Sie dies und bleiben Sie in dieser Wintersaison in Sicherheit.“

The weather is getting colder, and people are pulling out their space heaters. We just wanted to remind you that you…

Gepostet von Umatilla County Fire District #1 am Donnerstag, 30. November 2017

Laut der National Safety Fire Administration wird die Hälfte aller Hausbrände im Dezember, Januar und Februar, ausgelöst.

Seien Sie also auf der sicheren Seite und prüfen Sie, wie viel Strom Ihr Verlängerungskabel und die Steckdosenleiste verarbeiten können, bevor Sie sie benutzen. Lesen Sie immer die Sicherheitshinweise durch und vergewissern Sie sich, dass das Kabel vor dem Gebrauch nicht beschädigt ist.

Überprüfen Sie auch regelmäßig, ob Ihr Rauchmelder funktioniert, damit Sie nicht zu den Opfern von Hausbränden gehören.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Liebsten auf Facebook, damit sie sich auch dieser Risiken bewusst werden können!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar